Frauen im Dienst der Einheit (Servantes de l'Unité)

Frauen im Dienst der Einheit, als Getaufte sind wir Glieder unserer Kirche und beten für die sichtbare Einheit der Christen und der Welt,
„damit Gott alles in allem sei“
(1. Korinther 15, 28)
UNSERE BERUFUNG :

In der Nachfolge Christi, bewegt vom Heiligen Geist, wollen wir uns inspirieren lassen vom Vorbild Marias:
Ich bin die Dienerin des Herrn (Lukas 1, 38).

Im Glauben mit Christus verbunden, leben wir integriert in unserem je eigenen Lebensbereich, in der Einsamkeit und Diskretion. Wir versuchen, ein sichtbares Zeichen der Gemeinschaft, der Solidarität und des Friedesn zu setzen für die Kirche, die Menschen und die Schöpfung.

Stille, Gebet und Meditation sind wesentliche Elemente, um nach den drei evangelischen Räten zu leben::
– Ehelosigkeit – Verfügbarkeit,
– Armut – einfaches Leben,
– Gehorsam – mündige Verantwortung Gott gegenüberSU-logo-texte

ENTSTEHUNG:

Schon in den 50-er Jahren haben einige Frauen mit Mère Geneviève der Communauté de Grandchamp nach einem kontemplativen Leben mitten in der Welt gesucht. Der Text von Frère Roger von Taizé „les Serviteurs de l’Unité“ diente als Leitfaden und wurde sur Regel.

Der ökumenische Gedanke war von Anfang an entscheidend, um Frauen verschiedener Konfessionen und Länder zu vereinen.

Organisation :

– Leitung: Eine gewählte Kontaktperson „recueillante“ ist beauftragt, die Einheit der Gruppe im Blick zu haben
Einwöchiges Jahrestreffen
– Austausch in Gruppen
– Regionale oder thematische Treffen
– Rundbriefe
– Die Begleitung durch evangelische und katholische Theologen
– Unsere geistliche Zugehörigkeit zeigt sich in den engen Beziehungen zu den Schwestern von Grandchamp

Kontakt:

Hilary Wilson
11 Ascroft Road
Aintree
Liverpool L9 0LL
Grande Bretagne

+44 15 1523 9433
hilary.wilson50@gmail.com