Nouvelles de la communauté

Nouvelles de la communauté

Qui vous accueille

m’accueille,

et qui m’accueille,

accueille celui

qui m’a envoyé.

/ Matthieu 10, 40 /

Nous avons la joie de vous annoncer que la communauté,
lors de son Conseil le 30 janvier 2024,

a élu comme prieure

sœur Anne-Emmanuelle

pour un nouveau mandat de huit ans.

 

 Nous vous remercions de votre prière et de votre amitié.

 

Les sœurs de Grandchamp

Louange des jours à Grandchamp – Temps de l’Avent, Temps de Noël

Louange des jours à Grandchamp – Temps de l’Avent, Temps de Noël

Louange des jours à Grandchamp - Temps de l'Avent, Temps de Noël

Ce deuxième volume de la « Louange des jours à Grandchamp » rassemble la prière liturgique du temps de l’Avent et de Noël.
Il fait suite au premier volume qui comprend la liturgie du Temps de l’Église et du Pré-Avent, ainsi qu’une introduction générale à la liturgie.

Coédition Grandchamp/Editions Ouverture 2023
ISBN 78-2-88413-413-2
312 pages
CHF 32.00

Action : Les deux volumes ensemble (Avent-Noël et Temps de l’Église) CHF 50.00

Frais d’envoi : CHF 10.00 pour la Suisse

“Louange des jours à Grandchamp” est l’expression de la prière liturgique quotidienne de la communauté aujourd’hui. Depuis plusieurs années se faisait sentir le besoin d’un recueil rassemblant les offices qui rythment notre journée.
La Communauté de Grandchamp a adopté en 1953 l’Office de Taizé, mais au cours des années et de son expérience de la prière, elle a enrichi cet héritage par des emprunts à d’autres traditions, notamment la spiritualité orthodoxe. 

L’édition du Psautier que nous utilisons pour nos offices est réservé à l’usage interne de la Communauté ; Il est repris de l’office de Taizé, la Louange des jours, qui avait intégré le psautier de la Bible de Jérusalem. Nous l’avons peu a peu légèrement modifié et adapté à notre usage – avec l’autorisation de Taizé et de la maison d’édition du CERF – mais n’avons pas l’autorisation de  le diffuser en dehors de la communauté.

Nous ne pouvons donc malheureusement pas vous le faire parvenir et nous vous remercions de votre compréhension.

Formulaire de commande

14 + 7 =

Mein Leben in Grandchamp – Das ökumenische Abenteuer wagen

Mein Leben in Grandchamp – Das ökumenische Abenteuer wagen

Mein Leben in Grandchamp - Das ökumenische Abenteuer wagen

Sr. Minke de Vries

Mit einem Vorwort von frère Alois

Verlag Paulus / Herder

1. Auflage 2019, gebunden, 224 Seiten
ISBN: 978-3-7228-0903-8
Originaltitel: Verso una gratuita feconda / Vers une gratuité feconde (2009)
Übersetzung aus dem Französischen : Weder, Hannes
Sonderpreis in Grandchamp und auf dem Sonnenhof : 27.50 CHF (im Buchhandel : 33.90 CHF) zzgl. Versandkosten

In ihrem Buch beschreibt Schwester Minke das Abenteuer und die Wiederentdeckung des monastischen Lebens in der reformierten Kirche. Durch die Ordensregel verbunden gehen Taizé und Grandchamp (CH) ein gemeinsames Engagement ein, aber in eigener Akzentuierung. Die ehemalige protestantische Bischöfin von Hamburg, Bärbel Wartenberg Potter, schreibt: “Schwester Minke zu begegnen war eine wirkliche Überraschung. In Erwartung einer ernsten Priorin einer evangelischen Frauenkommunität begegnete ich einer fröhlichen, lebendigen Frau, die auf mich zukam, sozusagen mit offenen Armen. Sie war eine moderne Frau, interessiert an den Entwicklungen der ökumenischen Bewegung, aufmerksam auf die Frauenfrage und die sich entwickelnde Identität christlicher Frauen, die die anerzogene Unterwürfigkeit unter die ‘Väterkirche’ abstreiften.

 

Die Niederländerin Minke de Vries (1929–2013) trat nach dem Studium der klassischen Sprachen und Kirchengeschichte 1958 der Communauté de Grandchamp bei. Nach ihrer Profess wurde sie in den Libanon gesandt, wo sie eine tiefgreifende Erfahrung von Versöhnung erlebte.
1970 wurde sie zur Priorin der Gemeinschaft gewählt – ein Dienst, den sie fast dreissig Jahre versah. Nach ihrem Rücktritt widmete sie sich der ökumenischen Bewegung und der Retraitenarbeit auf internationaler Ebene. Auf Einladung von Papst Johannes Paul II. nahm sie an der Bischofssynode über das religiöse Leben teil und schrieb die Texte für den Kreuzweg am Kolosseum im Jahr 1995.
Aus dem Vorwort von frère Alois, Prior der Communauté de Taizé : Wenn ich heute nach Grandchamp fahre oder in Taizé Schwestern von dort begegne, bin ich immer wieder beeindruckt von der Gemeinschaft, die sie ausstrahlen. Ich sehe in ihnen Frauen, die tief im Gebet verwurzelt sind und gleichzeitig die Sorgen, Spannungen und Konflikte der heutigen Welt aufmerksam verfolgen. Die Schwestern möchten eine Gegenwart des Evangeliums in dieser Welt sein – stets bereit, denjenigen, die zu ihnen kommen, mit Güte und Erbarmen zu begegnen. Im Geist der Seligpreisungen strahlen sie Freude, Einfachheit und Barmherzigkeit aus.
Formulaire de commande / Bestellformular / Order form / Bestelformulier

[contact-form-7 id=”1314″ title=”Commander des livres”]